KöderCheck per App!

Zusätzlich zur täglichen Arbeit im Stall und auf dem Feld müssen in der Landwirtschaft viele schriftliche Aufzeichnungen erfolgen. Dazu gehört auch die Dokumentation der Schädlingsbekämpfung. Eine neue digitale Lösung gibt es mit der kostenlosen KöderCheck App.

Schadnager wie Ratten und Mäuse übertragen zahlreiche Krankheiten und können enorme Fraßschäden verursachen. Wanderratten legen dabei gerne täglich viele hunderte Meter zurück und durchstöbern dabei verschiedene Gebäude und wechseln teilweise sogar die Betriebe. Dass Schadnager im Rahmen der Biosicherheit bekämpft werden müssen, steht außer Frage.

Ein leidiges Thema ist die aufwendige Dokumentation. Die App KöderCheck von DESINTEC bietet eine leicht verständliche, vor Ort per Handy nutzbare Lösung zur Aufzeichnung notwendiger Beköderungsmaßnahmen.



Wie funktioniert das genau?

Im ersten Schritt wird auf dem Handy der Betrieb angelegt. Ist die Betriebsadresse einmal eingegeben, findet man direkt eine Karte, auf der alle Gebäude bereits sichtbar sind. Die Grundlage dazu sind die öffentlich zugänglichen Pläne des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie. Nun können im digitalen Lageplan die Köderstellen betriebsindividuell platziert werden – egal ob im Gebäude oder außen herum. Im zweiten Schritt folgt der erste Kontrollrundgang der Köderboxen. Hierbei werden alle notwendigen Informationen abgefragt, zum Beispiel der Name des Anwenders, der Name und die Menge des verwendeten Köders, ob in der betreffenden Köderbox Nagerspuren zu sehen sind und wenn ja, von welchem Schadnager. Dabei werden über ein DropDown-Menü die häufigsten Eingaben vorgegeben, um mit möglichst wenigen Klicks zum Ziel zu kommen.

Ködercheck-App
Desintec Ködercheck-App

Ist die Einrichtung der Köderboxen einmal abgeschlossen, können Kontrollrhythmen festgelegt werden, um den Anwender automatisch zu erinnern. Köderstellen müssen nach der Erstbefüllung mit Antikoagulanzien (dazu gehören Fraßköder mit Wirkstoffen wie Brodifacoum, Difethialon, Difenacoum…) spätestens nach 5 Tagen, und anschließend wöchentlich kontrolliert werden. Die Kontrollen sind wichtig und vorgeschrieben, um bei einem akuten Schadnagerbefall die Annahme der Köder zu überprüfen, ggf. neue Köder nachzulegen oder bei Nicht-Annahme geeignetere Auslegeorte auszusuchen und die alten Köder zu entfernen. Auf diese Weise wird eine zielgerichtete, schnelle und effiziente Bekämpfung ermöglicht.

KöderCheck erinnert zuverlässig an jede notwendige Kontrolle. Zu jedem Zeitpunkt können Hofrundgänge zur Sichtung oder zum Nachlegen von Ködern gestartet werden, alle eingegebenen Daten werden aufgezeichnet. Die Dokumentation wird automatisch erstellt und kann archiviert und exportiert werden, um gesetzlichen Anforderungen sowie Vorgaben von Qualitätsmanagementsystemen zu entsprechen. Wenn nötig, können sowohl der Lageplan der Köderstellen als auch die Liste mit den Kontrolldetails ausgedruckt werden.


Desintec Ködercheck-App

Testen Sie die kostenlose App!

Die App gibt es als Download für Android und iOS.



Für Fragen rund um die Schadnagerbekämpfung, empfehlenswerte Köder, gesetzliche Vorgaben oder zur App wenden Sie sich gerne an Christian Twehues, Tel. 0173 9642919


Wie funktioniert die App? Seht her!


Haben Sie Fragen zu Ködercheck-App? Dann schreiben Sie uns!

Meine Kontaktdaten:









Bei Fragen rufen Sie gern an: 0251 . 682 - 1144

Zur Datenschutzerklärung

Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!