Gut vorbereitet für den Fall der Fälle

Bei der Aviären Influenza, umgangssprachlich auch Vogelgrippe genannt, handelt es sich um eine durch Viren ausgelöste Infektionskrankheit.

Durch die Sensibilisierung für das Thema und die Einhaltung von Präventionsmaßnahmen kann das Risiko einer Einschleppung in Geflügelbestände minimiert werden. Dabei stellen die Biosicherheitsmaßnahmen die wichtigsten Voraussetzungen dar.

Weitere Informationen zu Hygienemaßnahmen finden Sie in der Broschüre



Möchten Sie noch weitere Informationsbroschüren bestellen?

Meine Kontaktdaten:









Bei Fragen rufen Sie uns gern an: 0251 . 682 - 1144

Zur Datenschutzerklärung

Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!