Mit nur einem Produkt den Stall desinfizieren und Insekten vertreiben

Insekten übertragen krankmachende Keime, und manche bringen zusätzlich Unruhe in den Stall. Denn mit der standardmäßigen Reinigung und Desinfektion bekommt man kaum alle Insekten aus dem Stall. Diese verkriechen sich in allen vorstellbaren Ritzen in Wänden und Decken oder im Güllekeller. Sobald der Stall wieder mit Tieren belegt ist, kommen Fliegen, Schaben, Schmetterlingsmücken, Milben und Co. wieder aus ihren Verstecken. Um den Insektenbefall im Stall im folgenden Durchgang so gering wie möglich zu halten, muss in einem weiteren Arbeitsgang ein Insektizid – unzugänglich für die Tiere – ausgebracht werden.

Doppelte Wirkung in einem Arbeitsgang

Das Desinfektionsmittel Desintec Erazer X desinfiziert Flächen und hat gleichzeitig eine insektizide Wirkung. Dies erspart dem Landwirt einen Arbeitsgang. Erazer bedeutet übersetzt Radierer. Das Desinfektionsmittel mit den zwei Wirkstoffen Glutaraldehyd und QAV (Quaternäre Ammonium-Verbindungen) beseitigt zuverlässig Bakterien, Viren und Pilze im Stall. Zusätzlich enthält Desintec Erazer X den insektiziden Wirkstoff Cypermethrin, der gegen viele Insekten und Milben aller Art wirkt. Die Gebrauchslösung des Breitbanddesinfektionsmittels ist absolut materialschonend, sodass sie sowohl mit einem Hochdruckreiniger als auch mit einem Schaumgerät ausgebracht oder mit einem Vernebelungsgerät thermisch vernebelt werden kann.

Ist die Gebrauchslösung abgetrocknet, können die Tiere wieder eingestallt werden. Insekten, die jetzt auf die behandelten Flächen kommen, verenden nach dem Kontakt mit dem angetrockneten Wirkstoff. In der Routineanwendung reicht die Konzentration einer einprozentigen Gebrauchslösung, um gleichzeitig eine desinfizierende als auch insektizide Wirkung zu erhalten.

Das spart Zeit: Flächen desinfizieren und Insektenbehandlung in einem Arbeitsgang.
Erst reinigen dann desinfizieren

Voraussetzung für jede Desinfektion ist eine vorhergehende gründliche Reinigung mit einem Reinigungsmittel wie Desintec StallClean. Nur so sind Fett- und Eiweißrückstände aus Kot und Futterresten effizient zu beseitigen und die anschließende Desinfektion hat die gewünschte Wirkung.

Konsequente Fliegenbekämpfung richtet sich gegen Fliegen und Larven

Zur Bekämpfung von Fliegen im Stall bedarf es grundsätzlich einer Doppelstrategie, um den biologischen Kreislauf der Entwicklung einer Fliege effektiv zu durchbrechen: Es muss einerseits die Fliege selbst bekämpft werden, wie zum Beispiel mit einem Desinfektionsmittel mit gleichzeitig desinfizierender und insektizider Wirkung. Ebenso müssen Maßnahmen zur Bekämpfung der Fliegenlarven durchgeführt werden. Fliegenlarven entwickeln sich zum Beispiel in der Gülle und im Mist, dort wird das Larvizid (z. B. Desintec CyroEx) ausgebracht.

Weitere Informationen bei Andrea Riebe, Telefon 0251 . 682-1144 oder Andrea.Riebe@profuma.de.


Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!