DESINTEC® - Für Ihren Erfolg!

Wir von DESINTEC® bieten Hygiene-Produkte und -Dienstleistungen für die Landwirtschaft. Von Reinigung und Desinfektion bis hin zur Insekten- und Schadnagerbekämpfung - mit speziellen Produkten und Dienstleistungen haben wir mit Sicherheit die richtige Lösung für Ihren Betrieb.

Modernes Hygienemanagement ist wichtig und nicht immer ein einfaches Thema. Bei Fragen können wir Ihnen am schnellsten helfen, wenn Sie sich direkt an unsere gebührenfreie Beratungshotline wenden.

Gebührenfreie Beratungshotline: 0800.6647669


News

ProfiFarmer Aktionswochen Rind

ProfiFarmer Aktionswochen

Im Rahmen dieser Kampagne können Sie markenübergreifend die Produkte aus den Sortimenten DESINTEC® und MIRAVIT® bestellen. Die Kampagne beinhaltet die folgenden Angebote:

Aktionswochen Rind: 09.10.-24.11.2017

Ab 150 € Bestellwert: 1 x 2,5 kg BrodEx Paste (im Wert von 32,99 €)
Ab 300 € Bestellwert: 1 x 14 kg Top Wash + 1 x 2,5 kg BrodEx Paste (im Wert von 70,99 €)

Wichtig: Auf dem Flyer können Sie unter dem Punkt „Sonstiges“ auch Produkte aus den angesprochenen Sortimenten bestellen, die nicht einzeln auf dem Bestellformular aufgeführt sind. Auch für diese gilt der angegebene Rabatt.

Zum Flyer


Schaumdesinfektion der Zitzen

Vor dem Melken: Desinfektion mit Schaum

Die Reinigung der Zitzen vor dem Melken trägt wesentlich zur Gesunderhaltung des Euters bei und ist deshalb ein wirtschaftlich wichtiger Aspekt. Hinzu kommt, dass die Milchgewinnung spezifischen Hygienevorschriften der EU unterliegt, die auch die Zitzensauberkeit vor dem Melken betreffen. Hilfreich zur Optimierung der Zitzenvorreinigung in der Praxis ist hier das Pre-Schaumdippmittel Alcide PreGold auf Basis von Chlordioxid.

Vermeidung der Einschleppung von ASP

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation, dass vor wenigen Tagen in dem EU-Nachbarland Polen bei Hausschweinen und in Tschechien bei Wildschweinen die Afrikanische Schweinepest festgestellt worden ist, weisen wir zur Vermeidung einer Einschleppung der virusbedingten Tierseuchenkrankheit auf unseren vorbeugenden Maßnahmenplan hin.


Bekämpfung von Schmetterlingsmücken

Wenn die Temperaturen ansteigen, sollte eine rechtzeitige und ausreichende Fliegenbekämpfung erfolgen. Fliegen sind nicht nur als Lästlinge zu sehen. Problematisch ist vor allem, dass sowohl Stallfliegen als auch Weidefliegen zahlreiche virale, bakterielle und parasitäre Krankheiten auf Tiere übertragen können. Leistungseinbußen sind bei großen Fliegenbelastungen die logische Folge. In den letzten Wochen macht sich in einigen Ställen auch die Schmetterlingsmücke breit.

Artikel zur Bekämpfung von Schmetterlingsmücken aus der LAND & Forst Nr. 24

Fahrplan zur Bekämpfung von Schmetterlingsmücken und Essigfliegen

Fahrplan zur Bekämpfung von Stallfliegen


Wissen von Morgen für Landwirte

Das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) Echem ist ein Ort der Wissensvermittlung. Landwirtschaftliche Auszubildende und gestandene Landwirte nutzen den modernisierten Betrieb, um sich über zukunftsweisende Haltungstechnik zu informieren. 2015 weihte das LBZ Echem Neubauten für Rinder und Schweine ein. Patrick Schale und Juliane Helmerichs sind seitdem die Koordinatoren für den Schweinebereich. „Die Nutztierhaltung stehtgesellschaftlich auf dem Prüfstand. Angehende Landwirte müssen sich mit ihren Schweinebeständen zukunftsweisend aufstellen“, betonen die beiden einstimmig.

weiterlesen

Den Knochenbau bei Broilern unterstützen

Das Hauptziel in der Broilermast liegt darin, die Gesundheit der Tiere zu stabilisieren und somit sämtliche Leistungsziele bis hin zu einer uniformen Herde zu erreichen. Die Qualität des Fleisches und der Anteil an wertvollen Teilstücken, wie beispielsweise Brustfleisch, stehen mehr denn je im Fokus. Die Voraussetzungen seitens des Herdenmanagements in den Ställen haben in den vergangenen Jahren einen sehr hohen Standard erreicht. Leistungsdaten lassen sich präzise erfassen und eine zielgerichtete Ausrichtung des Managements auf die Tiere ist ohne weiteres möglich. Entzündungserscheinungen in Knochen und Gelenken können allerdings ein Grund für biologische und ökonomische Verluste sein. Als Ursache für dieses Erscheinungsbild gelten häufig pathogene Bakterien, die durch die Darmwand ins Blut und somit in den Organismus gelangen können.

Weiterlesen

Salmonellen – ein brisantes Thema

Salmonellen sind widerstandsfähige Bakterien, die nahezu überall in der Umwelt vorkommen können. Beim Schwein erfolgt die Infektion mit Salmonellen vorwiegend oral über Kot, Schadnager oder durch die Erregerzirkulation im Bestand. Bei der Vermarktung von Schweinen spielt der Salmonellenstatus des Betriebes zunehmend eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen

Einsatz für die Eutergesundheit

Es ist ganz einfach: Matthias Swiontek pumpt die transparente Flüssigkeit in den Dippbecher, fügt dann die farbige dazu, kurz schütteln – keine Minute hat das Ganze gedauert. Eine Minute, die den 230 Milchkühen und dem 40-jährigen Landwirt einiges an Unannehmlichkeiten erspart. Denn mithilfe des Desintec-Produkts MH Double Sprint D, das Swiontek so schnell zusammenmischt, und des speziellen Einstreuprodukts FloorCal pH12 ist die Zahl der Euterentzündungen bei Swionteks Kühen deutlich zurückgegangen.

Weiterlesen

Zum Video

Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!