Euterhygiene und -pflege

Erhöhte Zellzahlen von 225.000 Zellen haben nach Untersuchungen Milchverluste von 1 kg je Kuh und Tag zur Folge. Jedes Jahr führen durch Eutererkrankungen verursachte Milchverluste, hohe Abgangsraten, Qualitätsminderungen und erhöhte Tierarztkosten zu finanziellen Einbußen für die Landwirte. Die geschätzten Kosten der Deutschen Veterinärgesellschaft von bis zu 300 Euro pro Kuh und Jahr werden von den Milcherzeugern häufig unterschätzt. Ebenso sind höhere Arbeitsbelastungen der Landwirte bzw. Melker aufgrund von längeren Melkzeiten nicht zu vernachlässigen. Hauptgrund für frühzeitiges Ausscheiden der Kühe aus der Herde sind nach wie vor Eutererkrankungen.


Managementberatung für betriebsindividuelle Hygienekonzepte








Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!