Wasserhygiene

Wasser ist das wichtigste Futtermittel. Darum ist es entscheidend, dass es den Tieren in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht und mikrobiologisch einwandfrei ist. Eine häufige Eintrittsquelle für Keime in Wasserleitungen ist z. B. der Tränkenippel. Durch Speichel, Futterreste und Kot können E. coli und Co. schnell ins Tränkewassersystem gelangen. Dieser Eintrag wird selten beachtet und im Hygienekonzept für Wasser bleibt er unberücksichtigt.


Managementberatung für betriebsindividuelle Hygienekonzepte


Hygienekonzepte
Empfohlenes Reinigungs- und Desinfektionsverfahren
Hygienekonzepte für Wasser- und Flüssigfuttersysteme (siehe Seite 4+5)
Handbuch Chlordioxidanlage



Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!